Home Seite Pages en Français    
English pages 
| Hauptseite | Tourenprogramm | Bildergalerien | Tourenorganisation| News| Links | Kontakt |

Zum Bild
Vorheriges<<  >>Nächstes

Oberaxen

Oberaxen

Wie es oft in der Geschichte geschah, waren die Überquerungen der Alpenpässe nicht das größte Problem, sondern der Ausbau der Zugänge die zu diesen Pässe führten. So wies die Überschreitung des Gotthardpass keine besondere Schwierigkeiten auf. Der Durchgang der Schöllenen und, weiter unten, die Durchquerung des Urnersee, waren aber ein Rätsel. Das Erscheinen des Schwarzpulvers in Europa und die Weiterentwicklung der bergbauliche Tätigkeit, erlaubten der Ausbau dieser Zugänge, so dass man den Gütern und den Reisenden eine bequemere und sichere Strecke anbieten konnte. Vor dem Durchbruch der Axenstrasse war die Route des rechten Ufers des Urnersee fürchterlich. Man musste hoch aufsteigen, um über die Felsen, die abschüssig in den See tauchen überqueren zu können. Im Aufstieg ging man bei den Häuser von Oberaxen, die im Bild zu sehen sind, vorbei.

Im Hintergrund links seht man den Gipfel des Gitschen und rechts, auf derselbe Ebene, das Schartihöreli.

Für weitere Informationen:http://www.oberaxen.ch/

Zur Galerie des Bildes

Die Bilder können beliebig kopiert werden solange sie nicht zu kommerziellen zwecken dienen. Falls sie vorgezeigt werden, bitte der Autor (Charles Lehmann) und die Website erwähnen.

Last update: June 10th, 2018