Home Seite Pages en Français    
English pages 
| Hauptseite | Tourenprogramm | Bildergalerien | Tourenorganisation| News| Links | Kontakt |

Zum Bild
Vorheriges<<  >>Nächstes

Luftbild der Gegend von Engelberg

Luftbild der Gegend von Engelberg

Manchmal bieten Fluge Überraschungen. Es ist dann wichtig sein Fotoapparat bei sich zu haben. Es ist dann ein Vergnügen einige Bilder zu machen.

Hier befinden Wir uns oberhalb von Isenthal und schauen nach Westen.

Der besonnte Berg der man rechts unten im Bild sieht ist der Chaiserstuel.

Dieser Berg befindet sich auf der Grenze zwischen dem Kanton Nidwalden und dem Kanton Uri. Man sieht deutlich der Grat der von diesem Gipfel links hinuntergeht um über den Bannalper Schonegg in Richtung Ruchstock wierder auzusteigen. Rechts und unterhalb des Chaiserstuels sieht man der Pass des Sinsgäuer Schonegg, der erlaubt von Oberrickenbach nach Isenthal überzuqueren.

Oberhalb des Chaiserstuels sieht man deutlich das Rigidalstock Massiv. Es handelt sich um das Massiv dass sich direkt nördlich von Engelberg befindet und dass eindrucksvolle Kalkwände aufweist.

Ganz unten links sieht man ein anderer charakteristischer Gipfel der Gegend: der Engelberger Rotstock. Es handelt sich um den Berg, der an einer Ägyptischen Pyramide gleicht von der Rugghubelhütte aus gesehen.

Hinter dem Rigidalstock Massiv sieht man den Bogen des Engelbergertals. Man erkennt einen Teil des Dorfes von Engelberg knapp links des Rigidalstocks.

Oberhalb des Dorfes sieht man deutlich die grosse Ebene der Gerschnialp das als grosser regelmässiger Hang des Laubs links weitergeht.

Oberhalb des Bogens des Tals befinden sich die Grenzberge zwischen Nidwalden und Obwalden, mit den Gipfeln des Graustocks Hanghorns und Huetstocks.

Im Hintergrund sieht man die Berner Alpen in der Gegend von der Brienzer- und Thunsersees.

Für weitere Informationen: http://www.engelberg.ch/

Zur Galerie des Bildes

Die Bilder können beliebig kopiert werden solange sie nicht zu kommerziellen zwecken dienen. Falls sie vorgezeigt werden, bitte der Autor (Charles Lehmann) und die Website erwähnen.

Last update: July 6th, 2020